Geschichte

Am 10. Dezember 1899 wurde die Schweizerische Krankenkasse Helvetia gegründet. Fast hundert Jahre später fusionierte diese per 1. Januar 1997 mit der Krankenkasse Artisana zur Helsana. Der damalige Verein Helvetia übernahm 79% des Aktienkapitals und gab die operative Krankenkassentätigkeit ab. Als Folge erwiesen sich die damals schwerfälligen Strukturen des Vereins als nicht mehr zeitgemäss.

Deshalb wurde per 26. November 2004 die Stiftung Helvetia Sana gegründet. Diese übernahm die Tätigkeiten des Vereins Helvetia, verschlankte die Strukturen und sicherte den Stiftungszweck dauerhaft ab.

Per 1. Januar 2010 wurde die Stiftung Helvetia Sana in Fondation Sana umbenannt.

Jahresberichte

DateiAktion
Jahresbericht 2021 PDFDownload
Jahresbericht 2020 PDFDownload
Jahresbericht 2019 PDFDownload
Jahresbericht 2018 PDFDownload
Jahresbericht 2017 PDFDownload
Jahresbericht 2016 PDFDownload
Jahresbericht 2015 PDFDownload
Jahresbericht 2014 PDFDownload
Jahresbericht 2013 PDFDownload
Jahresbericht 2012 PDFDownload
Jahresbericht 2011 PDFDownload
Jahresbericht 2010 PDFDownload
Jahresbericht 2009 PDFDownload
Jahresbericht 2008 PDFDownload
Jahresbericht 2007 PDFDownload
Jahresbericht 2006 PDFDownload
Jahresbericht 2005 PDFDownload