Kommissionen

Kommission Hilfsfonds für Versicherte in Not

Die Kommission des Hilfsfonds für Versicherte in Not fasst die Beschlüsse für sämtliche Bereiche des Fonds. Sie ist berechtigt, pro gesuchstellender Gruppierung und Jahr Unterstützungsbeiträge bis maximal CHF 25’000.– zu sprechen. Über die Sprechung höherer Beiträge entscheidet der Stiftungsratsausschuss auf Antrag der Fondskommission.

Alexandra NaefPräsidentin
Paola Müller-StorniMitglied
Lucie SchmiedMitglied
Erna Widmer-HäberlingMitglied

Kommission Fonds für Gesundheitsförderung, Forschung und Prävention

Die Kommission Fonds für Gesundheitsförderung, Forschung und Prävention fasst die Beschlüsse für sämtliche Bereiche des Fonds. Für die Unterstützung diverser Projekte verfügt die Kommission jährlich über ein Budget von CHF 250’000.–.

Marie-Catherine SaladinPräsidentin
Martin C. AmstutzMitglied
Peter FreyMitglied
Stephan KronbichlerMitglied
Jean-Raphaël KurmannMitglied
Irene Minder RuchMitglied

Anlagekommission

Die Anlagekommission wird vom Stiftungsratsausschuss eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Anlagen der Stiftung auf der Grundlage der strategischen Asset Allocation zu überwachen. Zudem erteilt sie dem externen Anlageexperten die entsprechenden Weisungen. Soweit die Kompetenz zum Anlageentscheid nicht an den externen Vermögensverwalter delegiert ist, liegt sie im Rahmen des Finanzreglements.

Franz StalderPräsident
Marc-André GigerMitglied
Gérard Pafumi
Mitglied
Oliver SackMitglied

Kommission Prix Sana

Die Kommission Prix Sana wird vom Stiftungsratsausschuss eingesetzt. Sie ist für die Ausschreibung des Prix Sana, für die Sichtung und erste Triage der Nominationen zuständig sowie für die Organisation der Preisverleihung. Die eigentliche Jurierung der in Frage kommenden Nominierten erfolgt durch eine unabhängige Jury unter der Leitung von Prof. Dr. med. Martin Meuli.

Margrit StadlerPräsidentin
Nicole FivazMitglied
Marco Schmidiger
Mitglied
Alexandre SchmidtMitglied
Franz StalderMitglied
Marita VerbaliMitglied